allgemeine geschäftsbedingungen ■─

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Aptly GmbH für das Programm der APTLY ACADEMY

 

1.        Anwendungsbereich dieser Geschäftsbedingungen

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der APTLY GmbH (nachfolgend „Aptly“ genannt, nähere Angaben siehe Impressum) und ihrem Kunden im Zusammenhang mit dem Programm der APTLY ACADEMY.

1.2.    Mit einer Anmeldung auf der Seite www.aptly-academy.de erklärt sich der Benutzer (nachfolgend "Kunde" genannt) mit den hier aufgeführten Geschäftsbedingungen einverstanden. Abweichende Bedingungen gelten nicht. Nebenabreden und Abweichungen von den AGB bedürfen einer entsprechenden Vereinbarung, die mindestens in Textform geschlossen sein muss.

1.3.    Der Kunde versichert mit seiner Anmeldung, Unternehmer im Sinne von § 14 BGB zu sein.

2.        Anmeldung

2.1.    Bei unseren Veranstaltungen handelt es sich ausschließlich um Präsenzveranstaltungen. Bitte melden Sie sich online über unsere Website, Eventbrite oder schriftlich per E-Mail an. Falls Sie nicht den Warenkorb unserer Website verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den Namen der teilnehmenden Person/en und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an.

2.2.    Mit Versendung der Anmeldung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab. Aptly behält sich vor, dieses Angebot abzulehnen. Mit der Annahme des Angebots durch Aptly durch Zusendung einer Bestätigungs-Email an den Kunden kommt zwischen Aptly und dem Kunden ein Dienstleistungsvertrag zustande.

3.      Leistungsumfang

3.1.    Der Leistungsumfang ergibt sich aus dem jeweiligen Internetangebot von Aptly.

3.2.    Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren bei unseren Präsenzveranstaltungen beinhalten, soweit nicht anders angegeben,

• ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,

• Pausengetränke.

3.3.    Übernachtungsmöglichkeiten, auf die Aptly den Kunden oder den vom Kunden bestimmten Teilnehmer hingewiesen hat, sind nicht Gegenstand des Vertrages zwischen Aptly und dem Kunden.

3.4.    Die An- und Abreise zum Veranstaltungsort obliegen dem Kunden bzw. dem von ihm bestimmten Teilnehmer.

4.      Preise, Fälligkeit

4.1.    Es gelten die Teilnahmegebühren in der zum Vertragsschluss gültigen Preisliste von Aptly.

4.2.    Die genannten Teilnahmegebühren gelten für Anmeldungen bis zum 31.12.2017.

4.3.    Die Teilnahmegebühren werden mit Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung fällig. Aptly wird dem Kunden hierüber eine Rechnung zusenden.

5.        Rabatte

5.1.    Die von Aptly angebotenen Rabattmöglichkeiten sind nicht kombinierbar. Dies gilt auch für bereits rabattierte Gesamtpreise.

5.2.    Aptly verpflichtet sich, dem Kunden grundsätzlich den für den Kunden günstigsten Rabatt zu gewähren.

6.        Vertretung / Umbuchung / Rücktritt

6.1.    Der Kunde ist jederzeit berechtigt, anstelle der Person, die ursprünglich an der Veranstaltung teilnehmen sollte, eine andere Person zu benennen, die an der Veranstaltung teilnimmt. Die entsprechende Erklärung des Kunden bedarf der Textform.

6.2.    Der Kunde ist einmalig berechtigt, anstelle der ursprünglich gebuchten Veranstaltung eine andere Veranstaltung von Aptly zu buchen. Die Umbuchung bedarf der Textform. Im Fall einer Umbuchung ist Aptly berechtigt, gegenüber dem Kunden folgende Bearbeitungsgebühren geltend zu machen:

• Umbuchung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos

•        Umbuchung weniger als 4, jedoch mehr als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 59,50 EUR (50,00 EUR zzgl. 9,50 MwSt.)

•        Umbuchung innerhalb von 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 30 % der Teilnahmegebühr, höchstens jedoch833,00 EUR (700,00 EUR zzgl. 133,00 EUR MwSt.)

6.3.    Der Kunde ist jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt bedarf der Textform. Im Falle des Rücktritts ist Aptly berechtigt, folgende Bearbeitungsgebühren erheben:

•        Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 59,50 EUR (50,00 EUR zzgl. 9,50 EUR MwSt.)

•        Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.

7.        Absage von Veranstaltungen

7.1.    Aptly behält sich vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 14 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung der ReferentInnen, höhere Gewalt) abzusagen.

7.2.      Bereits vom Kunden entrichtete Teilnahmegebühren werden selbstverständlich erstattet.

8.        Änderungsvorbehalte

8.1.    Aptly ist berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für die teilnehmenden Personen nicht wesentlich verändern.

8.2.    Aptly ist berechtigt, die vorgesehenen ReferentInnen im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere, hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

8.3.    Aptly verpflichtet sich, den Kunden im Falle erforderlicher Änderungen schnellstmöglich zu informieren. Im Falle eines Wechsels des Referenten gewährt Aptly dem Kunden die Möglichkeit, auf eine andere Veranstaltung von Aptly umzubuchen. Aptly verzichtet in diesem Fall auf die Umbuchungsgebühr nach Ziff. 6.2. dieser AGB.

9.        Eigentumsvorbehalt, Nutzung von Lehrmaterialien

9.1.    Bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen des Kunden verbleibt Aptly Eigentümer an sämtlichen Lehrmaterialien, die dem Kunden bzw. dem von ihm benannten Teilnehmer zu der Veranstaltung zu Verfügung gestellt wurden.

9.2.    Die öffentliche Verbreitung oder Zugänglichmachung von Lehrgangsunterlagen oder Lehrmaterialien ist nicht gestattet. Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten in öffentlich zugänglichen Internetportalen (Sharing) ist untersagt.

9.3.    Lehrmaterialien sind urheberrechtlich geschützt. Dem Kunden ist es untersagt, diese unter Verletzung des Urheberrechts zu verwerten.

10.      Haftung

10.1.  Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Aptly leistet keine Gewähr dafür, dass die Inhalte der Lehrgangsunterlagen vollständig und technisch oder rechtlich fehlerfrei sind.

10.2.  Aptly haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden in Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistung lediglich vermittelt werden.

11.      Datenschutz/Datenspeicherung

11.1.  Aptly ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Kunden für eigene Zwecke zu erheben, zu speichern, zu verändern oder zu übermitteln. Hierzu zählen alle Daten, die zur ordnungsgemäßen Abwicklung des zwischen dem Kunden und Aptly zustande gekommenen Vertrages erforderlich sind, also insbesondere Name, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten (Telefon- und Telefaxnummer, E-Mail Adresse) und Bankverbindung.

11.2.  Aptly ist ferner berechtigt, personenbezogene Daten des Kunden gemäß § 29 BDSG zum Zwecke der Werbung zu erheben, zu speichern oder zu verändern. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

11.3.  Der Kunde ist jederzeit berechtigt, der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung zu widersprechen. Der Widerspruch ist per Post an Aptly GmbH, Neumarkt 35-37, 50667 Köln, oder per E-Mail an team@aptly-academy.de zu richten.

12.      Schlussbestimmungen

12.1.  Alle Angaben auf der Internetseite www.aptly-academy.de werden vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Genehmigungen veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung neuer Termine, Beschreibungen etc. verlieren alle vorherigen Veröffentlichungen über gleichlautende Veranstaltungen und Termine ihre Wirkung.

12.2.  Sofern einzelne Klauseln dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

12.3.  Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Aptly und dem Kunden richten sich nach deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des Deutschen Internationales Privatrechts (Art. 3 bis 46 EGBGB).

12.4.    Der Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Köln.

 

Stand: 25.08.2017

 

Aptly GmbH, Neumarkt 35-37, 50667 Köln.

HRB 55022

Geschäftsführung: Matthias Rothkoegel, Lukas Schröder

USt-IdNr.: DE242 166 583